Satinbettwäsche

27 Artikel

Nachhaltige Satinbettwäsche aus Bio-Baumwolle

In unserem Angebot an nachhaltiger Satinbettwäsche findest du Duvet- & Kissenbezüge und Fixleintücher in unglaublich weicher und edel glänzender Qualität von Storyfabrics und Journey Living. Wobei du bei Storyfabrics schöne Unifarben findest und bei Journey Living verschiedene Muster, inspiriert von Reisen nach Italien, in die Türkei oder nach Portugal. Beide Marken verwenden zertifizierte Bio-Baumwolle und garantieren eine Produktion unter fairen Bedingungen. Satin ist keine Materialbezeichnung, sondern eine Webart, durch die der Stoff besonders weich und glänzend wird. Satinbettwäsche wurde früher traditionellerweise aus Seide hergestellt, heute wird für Satinbettwäsche vorwiegend Baumwolle oder Kunstfasern wie Polyester oder Nylon verwendet.

Ist Satinbettwäsche nachhaltig?

Satinbettwäsche ist nicht grundsätzlich nachhaltig, es kommt sehr auf das Material an, aus der die Bettwäsche hergestellt wird. Bei Baumwolle ist es wichtig, explizit auf Nachhaltigkeit, beziehungsweise auf ein vertrauenswürdiges Zertifikat oder Bio-Label zu achten. Der Anbau von konventioneller Baumwolle ist sehr ressourcenintensiv und durch die Verwendung von Pestiziden und Monokulturen schädlich für das natürliche Ökosystem und die Menschen. Synthetische Stoffe können heute sehr ressourcenschonend hergestellt werden, zum Beispiel aus recyceltem PET oder Nylon. Die Textilien, die daraus entstehen, sind aber nicht biologisch abbaubar, beim Waschen kann Mikroplastik ins Abwasser gelangen und meist gibt es keine Recyclingmöglichkeiten. Kurz gesagt: Am nachhaltigsten ist Satinbettwäsche aus Bio-Baumwolle.

Welche Eigenschaften hat Satinbettwäsche?

Die Satinbettwäsche, die du bei uns findest, ist aus Bio-Baumwolle. Das Naturmaterial ist atmungsaktiv und reguliert die Körpertemperatur. Der glänzende Satinstoff fühlt sich oft etwas kühler an als reguläre Baumwollstoffe, eignet sich aber gut für das ganze Jahr. Satinstoffe aus Synthetikmaterialien können sich zwar angenehm glatt und seidig anfühlen, sind aber in den meisten Fällen nicht sehr atmungsaktiv. Wärme und Feuchtigkeit können sich anstauen und zu einem unausgewogenen Schlafklima führen. Zu viel Wärme kann den Schlaf empfindlich stören. Wir empfehlen für Bettwäsche in jedem Fall Naturfasern, weil sie für ein sehr angenehmes Schlafklima sorgen.

Wie wäscht man Satinbettwäsche richtig?

Satinbettwäsche aus Baumwolle ist sehr pflegeleicht, allerdings etwas weniger robust als zum Beispiel Leinen- oder Hanfbettwäsche. Die Bettwäsche von Journey Living ist vorgewaschen und sollte beim Waschen nicht weiter einlaufen. Dennoch raten wir so oder so dazu, bei den ersten Waschgängen eine niedrigere Waschtemperatur und eine geringere Schleuderzahl zu wählen. Auch bei Bettwäsche reichen üblicherweise 40°C oder sogar 30°C Waschtemperatur. Nach ein, zwei Waschgängen dürfen es auch mal 60° C sein. Auch bei Satinbettwäsche raten wir: Lieber nicht im Tumbler trocknen, das kann Form und Farbe des Stoffes verändern. Falls die Bettwäsche trotzdem in den Tumbler wandert, kannst du eine geringere Trocknungstemperatur wählen. Schäden am Stoff kannst du übrigens vermeiden, wenn du die Waschtrommel nicht zu volllädst und die Wäsche bei einer geringeren Drehzahl schleuderst, also im Schonwaschgang zum Beispiel.

Weiterlesen
Filtern nach
Grösse
Farbe
Marke
weitere weniger
Nachhaltigkeitskriterien
Preis
CHF CHF
Filter