Skinny Jeans Wunderwerk Amber slim black overdye 99

Nachhaltige Damen-Jeans aus Bio-Baumwolle

149.00 CHF

Die Skinny Jeans Amber von Wunderwerk sitzt dank High-Stretch-Denim superknackig und eng. Im Zweifelsfall kann hier gerne eine Nummer Grösser bestellt werden. Sie hat eine mittelhohe Bundhöhe und schöne Details wie hochwertige Vollgussknöpfe.

Bei der superknackigen und engsitzenden Skinny-Jeans wurde für das satte Schwarz blauer Denim mehrfach gefärbt - ohne umweltbelastende Chemie wie Chlor oder Kaliumpermanganat. Wie bei allen wunderwerk-Jeans zeichnet sich auch durch einen sehr geringen Wasserverbrauch von maximal 9 Litern aus. Die Amber overdye Denim ist vegan und alle Nieten und Knöpfe sind nickelfrei.

Für eine tolle Passform und einen bequemen Sitz wurde die 5-Pocket-Jeans aus Bio-Baumwolle mit 3% Elasthan versetzt. Wie bei allen Wunderwerk-Jeans kommt auch bei der Amber Denim keine schädliche Chemie wie Chlor oder Kaliumpermanganat zum Einsatz. 

  • Leibhöhe: mittel
  • Five-Pocket-Style
  • Slim fit - sitzt eng am Bein
  • Innenbeinlänge 78,5 cm bei 32-Länge, 83,5 bei 34-Länge
  • vegan
  • Hergestellt in Tunesien
Material

97% Bio-Baumwolle / 3% Elasthan (Lycra)
Für die Herstellung dieses Produktes wurde GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle verwendet.

Nachhaltigkeits-KriterienNachwachsender Rohstoff
Nachhaltigkeits-KriterienVegan
Nachhaltigkeits-KriterienBiologisch
Nachhaltigkeits-KriterienFair Trade - Sozial
Farbeblack overdye 99
Material97% Bio-Baumwolle / 3% Elasthan (Lycra)
Passformslim fit
HerstellungslandTunesien
ZertifikateGOTS - Global Organic Textile Standard
ZielgruppeDamen

Eigene Bewertung verfassen

Skinny Jeans Wunderwerk Amber slim black overdye 99

Skinny Jeans Wunderwerk Amber slim black overdye 99

Nachhaltige Damen-Jeans aus Bio-Baumwolle

Wunderwerk

Wunderwerk

Die beiden Gründer Heiko Wunder und Tim Brückmann waren jahrelang in führenden Positionen im konventionellen Modebereich tätig und unabhängig voneinander spielten sie stets mit dem Gedanken nachhaltige Mode zu produzieren. So kam es, nach einem zufälligen Treffen beim Surfen, dass sich Wunder und Brückmann 2012 zusammentaten, um gemeinsam das Label Wunderwerk zu starten.

Um das beste und ökologischste Ergebnis zu erzielen, besucht und prüft Wunderwerk alle Produktionsstätten und Nähbetriebe selbst zwei bis fünfmal pro Jahr.

weitere Produkte dieses Herstellers anzeigen