Damenjeans Mud Jeans Piper Straight Stone Indigo

Nachhaltige Damen-Jeans aus Bio-Baumwolle

Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage
Rücksendung innert 14 Tagen möglich

139.00 CHF

Die Piper Straight hat eine elegante Passform mit geradem Bein. Piper kann lässig oder chic, passend zu jeder Gelegenheit gestylt werden.
Die dunkle Farbe Stone Indigo ähnelt einem traditionellen Steineffekt, wobei der dunkle Indigocharakter erhalten bleibt, ohne dass Chemikalien oder echte Steine verwendet werden.
  • 40% post-consumer recycelte Baumwolle, 60% Bio-Baumwolle.
  • GOTS- und vegan - von PETA zertifiziert
  • Non-Stretch Jeans
  • Reissverschluss
  • Silber-Knöpfe und Nieten mit Satin Finish
  • Fair und nachhaltig hergestellt in Tunesien
Das Model ist 1,76 m gross und trägt Grösse W26/L30.
Die Beininnenlänge von L30 beträgt 76,5 cm.
Nachhaltigkeitskriterien Nachwachsender RohstoffNachwachsender Rohstoff
VeganVegan
BiologischBiologisch
Fairtrade – sozialFairtrade – sozial
Farbe Stone Indigo
Material 40% Post-Consumer-Recycling-Baumwolle
60% Bio-Baumwolle

Passform Gerader Schnitt
Herstellungsland Tunesien
Zertifikate GOTS - Global Organic Textile Standard
GRS – Global Recycle Standard
PETA-Approved Vegan

Eigene Bewertung verfassen

Damenjeans Mud Jeans Piper Straight Stone Indigo

Damenjeans Mud Jeans Piper Straight Stone Indigo

Mud Jeans

Mud Jeans

Die Jeans war zu Zeiten der Goldgräberei wohl eines der schmutzigsten Kleidungsstücke. Und ziemlich bald danach hat sich die konventionelle Kleiderindustrie als äusserst dreckiges Geschäft herausgestellt. Mittlerweile und zu unserer grossen Freude stellt das holländische Label Mud Jeans seit 2016 Beinkleider her, die in jedem Sinne zu den wohl saubersten Teilen in euren Kleiderschränken gehören. 40% wiederverwertete Baumwolle, zugefügte Bio-Baumwolle, Knöpfe und Nieten aus 100% rostfreiem Stahl und die Etiketten sind aus selbstauflösendem Papier. Das fühlt sich gut an, das tut der Umwelt gut und ihr seht dabei noch superscharf aus.

Die erste zirkulare Jeansmarke der Welt

Die Herstellung einer solchen Jeans besteht im Grunde aus drei Schritten: Recycling. Upcycling. Fertigung. Alte Jeans werden von Metallteilen wie Knöpfen, Reissverschluss, Nieten usw. befreit und so klein geshreddert, dass sie am Ende frischer Baumwolle gleichen, einfach in blau. Dieser Prozess spart Wasser, vermindert den CO2-Ausstoss und braucht einen Bruchteil der Energie. Im nächstens Schritt wird Bio-Baumwolle beigemischt und daraus neues Garn gesponnen. Dieses Garn wird in der Nachbarmanufaktur gefärbt und zu Stoff gewoben - wo übrigens zurzeit ein Verfahren getestet wird, um eine Trockenversion von Indigofarbe zu entwickeln. Nach diversen Qualitätschecks werden die Stoffe dann zur Yousstex International nach Tunesien verschickt. Dort werden die Mud Jeans genäht, gewaschen, ohne Steine ge-stone-washed und zu guter Letzt gebrandet.

FYI: Die Jeans sind auch vegan und werden damit zur nachhaltigsten Hose auf dieser Erdkugel. Aber damit nicht genug, die Niederländer visionieren eine Jeans aus 100% Recyclingmaterial. Ihr werdet davon erfahren!

Weitere Produkte dieser Marke anzeigen