Mädchen-T-Shirt "Eule"

Die beiden Aargauer Jungunternehmerinnen von zwazo möchten durch qualitativ hochwertige, selbst-gestaltete Kleidungsstücke aus fairem Handel ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit im Textilbereich schaffen.

Der zwazo Käufer soll wissen, dass die Baumwolle unserer Produkte fair angebaut und gehandelt- und die biologischen Richtlinien in der Landwirtschaft eingehalten wurden. zwazo macht keine Mainstream-Produktionen, wir verfolgen unsere persönliche Design-Linie und lieben die kleinen Details. Zudem schafft zwazo Arbeitsplätze und Einkommen durch die Produktions-Aufträge. Unser Produzent CraftAid in Mauritius und andere soziale Werke sollen durch unsere Bestellungen Menschen eine Existenzsicherung ermöglichen können.

Corinne Mahler & Denise Bertschi

CraftAid - der Fair-Trade-Produzent in Mauritius

Craft Aid wurde 1982 gegründet mit dem Fokus, psychisch und physisch benach-
teiligte Menschen ins Erwerbsleben und die Gesellschaft einzugliedern und
ihnen mit der Anstellung ein Einkommen zu sichern. Craft Aid beschäftigt eine
grosse Zahl an gehörlosen Mitarbeitenden. In Handarbeit produziert werden
Papeteriesachen und Textilien. Für die Papeteriesachen verwenden sie zu einem
grossen Teil getrocknete Blumen, die beispielsweise sorgfältig auf Glückwunsch-
karten eingefügt werden. Die Textilien werden mit Siebdruck beliebig bedruckt.
Die Folien für den Siebdruck werden auch exakt von Hand erarbeitet. Nebst der
Schaffung von Arbeitsplätzen hat Gabriel Kamudu, Gründer und Geschäftsführer
auch immer die Augen offen für mögliche soziale Einrichtungen ausserhalb des
Betriebes. Gerade jetzt beschäftigt er sich mit der Gründung eines Waisenhauses.

Die Fair-Trade-Produktion in Mauritius. Die Fair-Trade-Produktion in Mauritius.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS